Tag: Messe

Moderne Eventfotografie

Auf die Dokumentation außergewöhnlicher Ereignisse spezialisiert, wie Konzerte und Messen, aber auch Sport-, Vereins- und Firmenveranstaltungen, ist der Eventfotograf Dolder aus dem Appenzellerland. Er fertigt Porträts von Firmenvorständen und deren Mitarbeitern, erstellt Imagefotos von Unternehmen und veranschaulicht detailliert Arbeitsabläufe. Ein weiteres Spezialgebiet des Schweizers ist die Hochzeitsfotografie. Dabei setzt er Ehepaare gefühlvoll in Szene und schafft bleibende Erinnerungen an den Beginn ihrer gemeinsamen Zukunft. Tätig als Event- und Messefotograf ist David Dolder in der Ostschweiz sowie in den Großräumen Basel, Zürich und Luzern, als Hochzeitsfotograf im gesamten Alpenland.

fotograf-messe-event

Eine Attraktion bei Firmen- und Privatfeierlichkeiten (wie bspw. zur Unterhaltung einer Hochzeit) ist die mietbare mobile Fotokabine. Zu ihrer Ausstattung gehören neben der Kamera mit Selbstauslöser das Hintergrundsystem, die Blitzanlage, ein Notebook und ein Fotodrucker. Die Kabine, die auch als Photo Booth bezeichnet wird, ist so dimensioniert, dass sowohl Einzelpersonen als auch Personengruppen Fotografien von sich erstellen können. Diese lassen sich anschließend von professionellen Ausgabegeräten auf Fotopapier drucken oder auf DVD übertragen. Das Spezialhighlight in der Fotokabine ist die „Green-Screen-Technologie“. Diese ermöglicht es, Fotos von Personen in ein auswählbares Hintergrundmotiv einzufügen. Zur Verfügung stehen unter anderem das Matterhorn in den Walliser Alpen, die Pyramiden von Gizeh und ein Urzeitszenario mit einem T-Rex. Für das Aufstellen der Photo Booth werden eine Mindestgrundfläche von 2,5 x 3 Metern und eine Zimmerhöhe von zwei Metern benötigt. Im Mietpreis enthalten ist neben dem Equipment ein Kameraassistent.

Seit 2013 lebt der 1982 geborene David Dolder mit seiner Ehefrau, Babyfotograf Nadia Dolder, im Appenzeller Land nahe St. Gallen. Der Vater von drei Kindern spricht Englisch, Deutsch und etwas Französisch, schätzt Rotwein ebenso wie Espresso und ist interessiert an Kultur, Wirtschaft und Politik. Einen Teil seiner Schaffenskraft widmet der Eventfotograf der Entwicklung neuer Konzepte und Projekte. Dabei lässt er sich von einem Zitat von Walt Disney leiten: „Was man träumen kann, kann man auch realisieren“.

Fotokabine (Photo Booth)

Die Fotokabine – ein Kabinettstück, die bei keinem Event fehlen darf
Fotografie ist heute fast so etwas wie Massensport. Jeder tut es; jeder kann es. Unterschiedliche Fähigkeiten und Talente inklusive. Unterhaltung und Spaß liegen im Trend. Und wie so häufig: Alles schon mal dagewesen. Der gute alte Fotoautomat als Dienstleister für das schnelle Passfoto und für lustige Schnappschüsse. Aber jetzt, eine Nummer größer und mobiler: Mit einer neuartigen Fotokabine, respektive auf Neudeutsch Photo Booth.

Sie ist nicht standortfest verankert sondern transportabel mobil. Kein abgeschlossener Raumkörper mehr, sondern ein schnell zu installierendes System mit einem Hintergrund-Look (Leinwand), ausgerüstet mit einer Kamera, inklusive Blitzanlage ausgestattet, sorgt sie über einen Fernauslöser für tolle Bilder.

Photobooth2

Über einen Monitor sind die Ergebnisse unmittelbar zu sehen. Entsprechend können Szene korrigiert, wiederholt und verändert, erneut aufgenommen werden. Wenn das Ergebnis letztlich gefällt, kann es über einen Schnelldrucker als Print gedruckt werden. Als Give away, emotional aufgeladen, willkommen für Werbestrategien und Live-Act-Materialien. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Die Photo Booth sorgt für Stimmung: Unterhaltung Geburtstag gesichert. Der Geburtstag wird damit zu einem Live-Erlebnis par excellence.  Aber auch für professionelle Events wie Messen ist sie ein Publikumsmagnet. Auch hier: Messe Unterhaltung garantiert.

Immer dann, wenn es darum geht, durch interaktive Unterhaltungsangebote Gäste – ob in privaten oder öffentlichen Umfeldern – für sich (und die Sache) überzeugend zu gewinnen, sind flexible Fotokabinen angesagt.

Photo Booth ist ein Marketinginstrument, das mit wenig Aufwand, aber mit großen Effekten punkten kann. Promotion in eigener Sache zu machen, ist heute nicht mehr nur auf den unmittelbaren Profi-Bereich beschränkt. Im Zeitalter sozialer Netzwerke sind Selbstinszenierung und Generierung von like-it-items gefragt. Insofern ist Marken-Branding nahe bei Personen-Branding respektive Unterhaltung Geburtstag.
Bildbasierte, visuelle Kommunikation steigert damit direkt und unmittelbar den Mehrwert einer Botschaft oder eines Produkts. Darstellungen von Personen als Avatar in social media eingeschlossen.