Tag: Online Datensicherung

Ein Online Backup für Unternehmen

Warum ein Backup für Unternehmen wichtig ist?

Im gewerblichen Bereich sind regelmäßige Datensicherungen allein schon aus steuerrechtlichen Gründen vorgeschrieben. Vornehmlich werden die meisten Daten auf externen Datenträgern gesichert. Leider haben wir es heute mit so umfangreichen Datenmengen zu tun, dass ein Backup viel Zeit und Rechenleistung beansprucht. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die gesicherten Datenbestände auch vor einem unberechtigten Zugriff und vor möglichen Schäden, wie Brand oder Wasser, geschützt werden müssen. Von daher entschließen sich immer häufiger Unternehmen für eine Online Datensicherung.

Die Online Datensicherung

Die Online Datensicherung wird häufig auch als Remote Backup oder Online Backup bezeichnet. Über eine gesicherte Internetverbindung werden die zu sichernden Daten auf einem speziellen Backup-Server übertragen. Hierzu werden die verschiedensten Lösungen angeboten. So können einige Server nicht nur die Datenübertragung verschlüsseln, sondern auch zusätzlich noch das Backup verschlüsselt auf den Serverlaufwerken ablegen. Das hierfür benötigte Passwort zum entschlüsseln der Daten senden die Provider und Serviceanbieter auf dem Postwege den Verantwortlichen im Unternehmen zu. Verständlicherweise sollte für ein Online Backup ein schneller Internetzugang verfügbar sein. Auf diese Weise wurde mittlerweile festgestellt, dass eine Rückspiegelung der wichtigen Daten über eine schnelle Internetverbindung wesentlich schneller vonstatten geht, als wenn diese aufwändig über externe Laufwerke zurück gespielt werden müssten.

Was leistet ein Backup-Unternehmen?

Als Serviceanbieter stellt ein sogenanntes Backup-Unternehmen dem Anwender die erforderliche Initialisierungssoftware zur Verfügung und kann auf Wunsch diese auch vor Ort im Unternehmen einrichten. Hierzu gehört auch die Registrierung der Passwörter. Eine solche Online Datensicherung kann nach verschiedenen Kriterien durchgeführt werden. So sollte nach Möglichkeit ein Online Backup immer im Hintergrund ablaufen und dabei den täglichen Arbeitsablauf im Unternehmen nicht beeinträchtigen. Der Vorteil eines solchen Sicherungsverfahrens liegt auf der Hand. Hier braucht sich niemand mehr über einen möglichen Aufbewahrungsort, sowie die Bereitstellung von erforderlichen Datensicherungsträgern zu kümmern. Ebenso ist der angebotene Online-Service wesentlich günstiger, als wenn im Unternehmen spezielle Mitarbeiter mit der Datensicherung betraut werden müssen und Spezial-Software und Hardware angeschafft werden müssen.

Fazit:

Eine Online Datensicherung bietet eine kostengünstige Alternative zu einem herkömmlichen Datensicherungsverfahren. Viele Serviceanbieter im Internet haben sich auf ein sogenanntes Remote Backup spezialisiert. Ein Anbietervergleich sollte auf jeden Fall vorgenommen werden.

Ernstfall Datenverlust: Wie geschützt ist Ihr Unternehmen?

Heutzutage ist für jedes Unternehmen die regelmäßige Sicherung ihrer Daten unverzichtbar, denn ein Verlust von Kundendaten oder gar sensiblen Firmendaten kann katastrophale Folgen nach sich ziehen. Und obwohl die Online Datensicherung mittlerweile erschwinglich ist und technisch ohne großen Aufwand umzusetzen wäre, ist die Sicherung in Eigenregie auf firmeneigenen Computern oder Archiven vor allem für kleinere Firmen noch immer die Regel. Allerdings sind diese „Heimarchive“ selten vor Schäden geschützt, wie sie beispielsweise durch Unwetter eintreten können. Dies wird durch die Tatsache begünstigt, dass viele Unternehmen ungenutzte Kellerräume für die Lagerung ihrer Datenbestände nutzen – und die werden häufig als erste von Wasserschäden betroffen.

Firmen sind oft nicht auf Datenverluste vorbereitet

Wie dramatisch ein solches Schadensereignis sein kann, sieht man regelmäßig bei größeren Katastrophen, wie sie durch Stürme oder Erdbeben anfallen. Hat eine Firma dann neben den horrenden Sachschäden kein Online Backup bei einem zertifizierten Datensicherungsunternehmen durchgeführt, droht das endgültige Aus. Solche Schäden können prinzipiell überall auf der Welt zu jeder Zeit eintreten. Deswegen ist die Online Datensicherung so effizient. Mit einer sehr zuverlässigen Verschlüsselung werden die Daten zum Anbieter übertragen. Dabei kann es sich um ein regelmäßiges Online Backup handeln oder auch nur um sporadische Datensicherung – durch die hohen Übertragungsraten heutiger Internetverbindungen belastet selbst eine Sicherung der Daten in Echtzeit kaum noch die Firmensysteme.

Hohe Sicherheit ist bei Online Datensicherung selbstverständlich

Gelagert werden die sensiblen Daten dann nach der Übertragung auf speziell gesicherten Servern. Hochwertige Unternehmen unterhalten dafür eigens errichtete Sicherheitsgebäude, in denen die Datenbestände sowohl vor unbefugtem Zugriff als auch vor äußerlichen Schadensereignissen sicher sind. Doch selbst im unwahrscheinlichen Fall einer physischen Zerstörung eines solchen Serverzentrums bleibt bei einem Online Backup die Sicherheit gewährleistet, da die Speicherunternehmen ihrerseits regelmäßig eine Online Datensicherung ihrer Server durchführen. Das Internet insgesamt ist in seinem Betrieb derart redundant ausgelegt, dass ein Datenverlust kaum denkbar erscheint. Die Kosten für ein Online Backup sind dabei vergleichsweise gering. Durch den Preisverfall bei Festplatten in den vergangenen zehn Jahren ist Speicherplatz schon heute kein Thema mehr. Die Serverkapazitäten wachsen ständig. Stellt man die Kosten denen der Speicherung in Eigenregie gegenüber, können viele Unternehmen unter dem Strich sogar Geld sparen, wenn sie die Sicherung ihrer Daten den Profis überlassen.